Bestseller

Fmask Silvernite® Supermicro

Waren-Code: cz-sntfmask-l

14% SILBER, 86% MIKROFASER

Antibakterielle Silbermaske mit Filter

  • Zusammensetzung Silber, Mikrofaser und der Nanomembrane mit einer Filterwirkung von 95%
  • Die Nanomembrane schützt den Benutzer vor Einatmen von Staub, Pollen, Bakterien, Viren und anderen Teilchen
  • hohe antibakterielle Wirkungen
  • Teste nach EN ISO
  • Höchstschutz für die Träger/in sowie für die Umgebung
  • Schutz der Haut des Gesichts vor eingeatmeten Bakterien
  • hoher Komfort beim Tragen
  • Luftdurchlässigkeit - bequem auch im Sommer
  • desinfizierend vorgewaschen
  • falls die Desinfektion durchgeführt wird, ist die Wiederverwendung möglic
Detaillierte Informationen
€ 27.45 inkl. 21% MwSt. zzgl. Versand
€ 22.69
Auf Lager

Detailbeschreibung

Besondere Merkmale

Die Maske enthalten 14 % reinen Silbers. Silber ist auf der Außenfläche des Trägergarns aus Mikrofaser. Die Mikrofaser wird für ihre Eigenschaften als Material der Zukunft betrachtet, sie ist angenehm für das Gesicht, weich, sehr einfach und vielfach waschbar. Die bakteriziden Wirkungen werden in einem zugelassenen Labor nach EN ISO 20743 geprüft – Klebsiella pneumoniae (3,39), Staphylococcus aureus (5,96). Wert der antibakteriellen Wirkung > 3 = STARK.

Hohe antistatische Eigenschaften. Oberflächenwiderstand nach EN 1149-1 - 0,8 x 10^3 Ω. Geprüft in einem zugelassenen Labor EN ISO/IEC 17025:2018. Im Vergleich – Kohlenstoff 1,8 x 10^7 Ω, Kupfer 1,3 x 10^7 Ω.  

Zweischichtiges aus Silber und Mikrofaser zusammengesetztes Gestrickt mit einer inzugefügten Filterschicht – der Nanomembrane mit einer Filterwirkung von 95% (Partikel im Bereich von 80-150 nm).

Zur Wiederverwendung der Maske wird folgende Desinfektion empfohlen:

  1. Bügeln - mindestens 30 Sekunden bei 110 Grad bügeln.
  2. Heißluftofen - 7 Minuten bei 110 ° C in den Vorheizofen stellen.
  3. Desinfektionsmittel - Vor der Wiederverwendung mit Desinfektionsmittel behandeln.


Über Silber

  • Silber ist ein Edelmetall, dessen antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften tausende Jahre bekannt sind.
  • Die Aufbewahrung von Lebensmitteln in Silbergefäßen und die Verwendung von Silberbesteck schützte die Menschheit vor der Ansteckung mit der Pest, dem sog. Schwarzen Tod. Bereits damals war es offensichtlich, dass die Krankheitserreger in Anwesenheit des Silbers nicht überleben können. Das neunzehnte Jahrhundert zeigte dank der Entwicklung in der Wissenschaft nicht nur das Vorhandensein von Bakterien, sondern auch vor allem die Fähigkeit des Silbers die Zahl dieser Bakterien zu vermindern.
  • Wir zählen Silber zu Antiseptika, die auf alle Bakterien- sowie Hefearten (Mykosen) wirken, das Risiko der Resistenzbildung ist hier sehr gering. Im Gegenteil, Silber kann sogar die Infektion unterdrücken, die von Bakterien erregt wird, die resistent sind und auf die gewöhnliche Antibiotika keine Wirkung haben.
  • Wann sollen die Produkte mit Silber nicht angewendet werden? Wenn Sie überempfindlich oder allergisch gegen Silber sind. Ferner sollten Materialien mit Silber am Ort, wo Röntgen-, Ultraschalluntersuchungen oder die Magnetresonanztomographie durchgeführt werden, nicht verwendet werden.

mehr über Silber

Größen, übliche Schichtung:

XS – Kinder
S – Junior
M – Frauen
L – Mann


 

  • Expertenrat